realgymnasium

Modulsystem

Begriff

Jedes Unterrichtsfach besteht aus mehreren Modulen, die je ein Semester lang dauern. Beispiel: Englisch besteht aus 8 Modulen, Geografie aus 2 Modulen. Ist das letzte Modul eines Unterrichtsfaches abgeschlossen, kann darin die Reifeprüfung abgelegt werden. Es gibt vier Versuche, ein Modul positiv abzuschließen.

Buchung der Module

Module werden alleine oder mit dem Studienkoordinator mithilfe des Buchungsprogramms SCHAGY gebucht. Die Studierenden entscheiden, welche und wie viele Module sie pro Semester buchen. „Ordentliche Studierende“ müssen 10 Wochenstunden pro Jahr buchen und positiv abschließen. Empfehlenswert ist es, die regulär im Stundenplan vorgesehenen Fächer zu buchen, damit es zu keinen Überschneidungen kommt.

Flexibilität des Modulsystem

Es ist möglich, dass ein Modul aus zeitlichen oder persönlichen Gründen einmal nicht gebucht werden kann oder zu wiederholen ist. In diesem Fall kann man den Gegenstand in einem späteren Semester belegen, sofern der Stundenplan es zulässt.

Vorteile

Das Modulsystem erlaubt einen individuellen Stundenplan und einen individuellen Studienverlauf. Es gibt kein „Sitzenbleiben“.

Wiederholung eines Moduls

Wird ein Modul nicht positiv abgeschlossen, gibt es zwei Möglichkeiten: Wiederholen dieses Moduls oder Prüfung darüber. Für jedes Modul gibt es maximal vier Versuche. Die Prüfung heißt „Kolloquium“ und ist je nach Gegenstand mündlich oder schriftlich & mündlich.
Im jeweils folgenden Semester gibt es drei Kolloquiumstermine, um das Modul durch eine Prüfung über den Semesterstoff abzuschließen. Die Anmeldung zu einem Kolloquium (s. Terminkalender) erfolgt im Sekretariat spätestens eine Woche vor dem Termin. Wird das Kolloquium nicht im Folgesemester abgelegt, kann das übernächste Modul nicht gebucht werden.

Beispiel

Deutsch 2 ist noch offen (negativ).
Entweder man wiederholt Deutsch 2 und/oder man bucht Deutsch 3. Man kann also trotz einer negativen Note aufsteigen. Im Laufe dieses Semesters versucht man, Deutsch 2 durch ein Kolloquium abzuschließen. Ist das Kolloquium positiv, kann im nächsten Semester Deutsch 4 gebucht werden. Deutsch 4 kann jedoch nicht gebucht werden, wenn Deutsch 2 noch offen ist. Das gilt auch, wenn Deutsch 3 positiv ist.
Man kann ein Modul 1x wiederholen und 2 Kolloquien ablegen. Auch 3 Kolloquien sind möglich. Eine zweite Wiederholung des Moduls ist nur mit Genehmigung der Direktion möglich. Die Studienkoordinatoren stehen zur Beratung gerne zur Verfügung.

Grafische Darstellung der Möglichkeiten, ein Modul zu belegen

module_grafik

M = Modul, Besuch/Absolvierung eines Moduls
* zweite M-WH nur mit Sondergenehmigung
K = Kolloquium
Die Pfeile bezeichnen alternative Möglichkeiten.